Optik/POF

Seit 2007 bauen wir Know-how in der Fertigung optischer Kunststoffteile auf, welches uns ermöglicht, Ihnen als kompetenter Partner über die gesamte Prozesskette von der Konzeption optischer Bauteile bis hin zur Serienfertigung im Spritzguss zur Seite zu stehen.Kompetenzen im optischen Spritzguss:

  • Konzeption neuer optischer Bauteile, Simulation der Strahlengänge mit Partnern
  • Füllsimulationen über Finite Elemente Methoden (FEM) für optimale Formteilfüllung
  • Konstruktion der Werkzeuge
  • Fertigung Werkzeuge im eigenen Werkzeugbau inkl. hochpräziser Bearbeitung der Formeinsätze zur Erfüllung der Anforderungen im Optikbereich (auch Diamantbearbeitung mit kompetenten Partnern möglich)
  • Spritzguss auf modernen vollelektrischen Maschinen

Aktuelle Themenbeispiele:

LED-Vorsatzoptik für Fahrradscheinwerfer

Lichtlenke LED–Vorsatzoptik zur Abbildung komplexer Lichtbilder, die im Gesamtsystem eine Zulassung nach StVZO ermöglicht.
Eingebrachte FWB Kompetenzen:

  • Berechnung der optischen Strahlengänge (derzeit noch extern)
  • Konzeption und Konstruktion des Werkzeuges
  • Füllsimulationen für optimale Prozessbedingungen Werkzeugbau
  • Produktion Bauteile im Spritzguss in schlierenfreier, spannungsarmer und bindenahtfreier
  • Qualität Erfüllung höchster Maß- und Qualitätsanforderungen
  • 3D Vermessung auf Einfallstellen

Fahrradlampe  LED Vorsatzoptik  Erzeugtes Lichtbild

 

POF (Polymere optische Faser):

splicePolymere optische Fasern finden überweigend im Bereich der digitalen Datenkommunikation ihren Einsatz. FWB arbeitet intensiv an der Entwicklung von kostengünstigen Systemkomponenten für POF-Netzwerke. In Zusammenarbeit mit der Hochschule Harz haben wir unser erstes Produkt für die POF-Technologie entwickelt. Der "Splice" dient zur einfachen Verbindung von PO-Fasern mit Hilfe eines unter UV-Licht aushärtenden Klebers. Dieses System ermöglicht eine einfache, schnelle und saubere Verbindung einzelner Fasern, bei extrem geringen Leistungsverlust. Darüber hinaus entwicklen wir derzeit einen "Splitter", der es ermöglicht eine Faser auf 2 aufzuspltitten (Y). Ziel ist es ein kostengünstige und sehr kleine Systemkomponente herzustellen, die neue Maßstäbe in diesem Bereich setzen wird.